Usbekistan:
entlang der Seidenstraße


Ziel dieser wunderbaren Reise sind die Stätten der mittelalterlichen Seidenstraße.

Wir beginnen unsere Reise in Taschkent, heute allerdings eine sehr moderne Stadt mit viel Charme und einer intakten Altstadt.

Weiter geht es zu den Sehnsuchtsorten Samarkand und Buchara, die jeden in ihren Bann ziehen – vom farbenprächtigen Registan in Samarkand (Hauptplatz) bis zum urban funktionierenden Zentrum Bucharas als Gesamtkunstwerk.

Die dritte im Bunde ist Chiwa, seine Altstadt wurde schon 1968 von der Sowjetunion komplett unter Denkmalschutz gestellt.

Den Abschluss dieser Reise bildet das fruchtbare Ferghana-Tal mit seinen Baumanwollgebieten und bekannten Textilverarbeitung, begeistern werden uns allerdings in erster Linie die schönen Städte und die spektakuläre Landschaft dieser Region.

Usbekistan:
entlang der Seidenstraße, 14 Tage
3. (Samstag) bis 16. Oktober 2021 (Do.)


Reisepreis: 2.398 ,– €
Einzelzimmer-Zuschlag: 325,– €
Reiseleitung: Wolfgang Halisch

 
Diese Reise enthält folgende Leistungen:
  • Flug Hamburg–Taschkent und zurück
  • Transfers gemäß Programm
  • Übernachtung und Frühstück in 3*-Hotels in DZ mit Bad oder Du/WC
  • täglich eine warme Mahlzeit in ausgewählten Restaurants
  • Eintritte gemäß Programm
  • Reiseorganisation und örtliche Reiseleitung


Usbekische Frauen in Chiwa


Der
usbekische Eulenspiegel Hodscha Nasreddin in Buchara


Moschee in Samarkand